DATA

ModellEN-kWkW -min/-maxH/B/THT/HBGS kgGK kgGSP kgøR mmg/sT C°øPaøminP/F mgCO %CO gEFF. %KL C°AIR-BOX
LOGO 5 2 - 7 112/54/45 107,5/- 140 175 240 150 5,3 280 12 150 < 26 <0,07 0,87 ~ 80 < 50 DIBt
SIRIO 6 3-8 120/59/48 112/103 140 175 250 150 5,1 296 12 150 < 25 <0,09 0,71 > 80 < 65 DIBt
TOPO 6 3 - 8 112/57/45 108/98 150 210 245 150 9,5 270 12 150 < 29 <0,09 1,12 ~ 80 < 50 A+B
RONDO NH 8 3-10 120/62/52 116/106 180 240 310 150 10,5 270 12 150 < 29 <0,09 0,87 > 80 < 50 A+B
DANOS 120 5 2 - 7 120/52/46 116/- 140 175 240 150 4,5 230 12 150 < 20 <0,07 0,87 > 82 < 50 DIBt
MODUS 120 5 2 - 7 120/52/46 116/- 135 148 201 150 4,4 260 12 150 < 23 <0,10 1,20 > 84 < 50 DIBt
NURO 100 5 2 - 7 101/51/51 93,5/- 135 155 175 150 5,3 280 12 150 < 26 <0,07 0,87 > 80 < 50 DIBt
NURO 120 5 2 - 7 119/51/51 110,5/- 145 165 185 150 5,3 280 12 150 < 26 <0,07 0,87 > 80 < 50 DIBt
NURO 160 5 2 - 7 160/51/51 110,5/127 170 190 210 150 4,7 275 12 150 < 24 <0,06 0,75 > 82 < 50 DIBt
ORBIT 6 3 - 8 120/62/49 112/103 140 175 250 150 5,1 296 12 150 < 25 <0,09 0,71 > 80 < 65 DIBt
VECTO 6 3 - 8 116/56/45 109/99 140 170 200 150 5,1 296 12 150 < 25 <0,09 0,71 > 80 < 65 DIBt

Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

UMWELTSCHUTZ

DURCH DAN SKAN-AUTOMATIK = schadstoffarme Verbrennung

Alle DAN SKAN-Öfen werden von autorisierten, neutralen Feuerstättenprüfstellen einer Funktions- und Sicherheitsprüfung unterzogen. Die Prüfungsergebnisse sind deutlich besser als die Anforderungen internationaler Grenzwerte und Normen. Die Feinstaubemissionen (P/F) liegen 25% unter den in der BlmSchV-Stufe II geforderten Werten nach 2024. Die Wirkungsgrade der DAN SKAN-Kaminöfen erreichen bei richtiger Befeuerung 80 – 90%. Je nach Ofengröße liegen die Nennwärmeleistungen bei 3-8 kW.

Art der Prüfung
Prüfung nach DIN EN 13240 sowie den Anforderungen der BStV der Städte München und Regensburg, gemäß Zertifizierungsprogramm DINplus, der Ergänzung nach Art. 15a B-VG und der aktualisierten BlmSchV.

Externe Verbrennungsluft
DAN SKAN-Öfen sind serienmäßig für den Betrieb mit 100% externer Verbrennungsluft vorbereitet. Das konventionelle EX1-System mit dem Raumluftverbund ermöglicht einen Druckausgleich im Aufstellraum des Ofens. Das patentierte EX2-System ermöglicht durch das Zubehörteil AIRBOX eine Raumluftunabhängigkeit.

Schornsteinbedingungen
Schornsteinsysteme von mehr als 20 cm Innendurchmesser und weniger als 5 m wirksame Schornsteinhöhe können Zugprobleme aufweisen. Der Unterdruck im Schornstein reicht dann nicht aus, um rauchaustrittsfrei Brenngut nachzulegen. Kleine Querschnitte (ca. Rauchrohrdurchmesser) und Zughöhe von über 6 m sind vorteilhaft.